Dank der zunehmenden Nutzung von Smartphones und Tablets bieten sich neue, spannende Wege den klassische Sales Folder in beeindruckender Weise mit digitalen Inhalten zu kombinieren. Die sich daraus ergebenen Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Und das ist erst der Anfang.

Der Sales Folder ist – neben der Internetseite – das beliebteste Aushängeschild fast jeder Firma. Besonders (potentielle) Neukunden informieren sich als erstes über diese Kanäle genauer über ihren möglichen neuen Geschäftspartner.

 

Um so wichtiger ist es, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, ob der eigene Sales , – Firmen, oder Image Folder noch den Ansprüchen unserer zunehmend auch digital konsumierenden Welt gerecht wird und das gewünschte Image widerspiegelt.

 

„In jeder Branche gibt es ein Unternehmen, dass die Technologieführerschaft für sich beansprucht. Mit digital erweiterten Sales- Foldern kann dieser Anspruch für das eigene Unternehmen in nachhaltiger Weise unterstrichen werden. Wir als AR- Spezialist hören zu, beraten und entwickeln ein Konzept, wie Unternehmen mit ihren Sales,- oder Image Foldern Online- und Offline- Welt in idealer Weise zusammenbringen“, so Torsten Biermann, Inhaber des AR- Spezialists Treffpunkt Idee. „In der Umsetzung nutzen wir nicht nur die Vorteile beider Medien, ohne deren Nachteile in Kauf nehmen zu müssen: Durch die Kombination der Medien ergeben sich Möglichkeiten, die keins der Medien allein zu leisten in der Lage ist. Z.B. ist es möglich die Produkte dreidimensional und animiert und interaktiv direkt in der realen Umgebung des Kunden zu visualisieren oder auch mit Ton zu versehen.“

Unter folgendem Link finden Sie einen kurzen Film dazu‘: „Augmented Reality B2B Sales Folder“

Gerade für Firmen, die sich Innovation, Kreativität auf die Fahnen geschrieben haben und dem rasanten Wandel in der Informationsbeschaffung ihrer Kunden begegnen wollen, bieten sich mit augmentierten Sales- Foldern ganz neue Chancen der Kundenansprache und Information.

„Das Schöne ist“, so Biermann, „der digitale Inhalt nimmt keinen Platz weg und schafft doch unbegrenzten Raum. Der Folder sieht aus, fühlt sich an und lässt sich benutzen, wie ein herkömmlicher Folder. Aber sieht man ihn sich mit der Webcam oder dem Smartphone an, begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihrer eigenen Welt, anschaulichen Informationen oder mitreißenden Emotionen. Einen solchen Folder schmeißt Ihr Kunde nicht weg, im Gegenteil, er wird damit umher laufen und stolz herum zeigen, was man damit anstellen kann. Und das ist natürlich die beste Werbung, die man bekommen kann.“

Treffpunkt Idee ist ein sehr guter Partner für diese neue Möglichkeit mehr aus den eigenen Foldern zu machen. Ausgehend von den Visionen, Werten und Produkten Ihres Unternehmens skizziert es Ideen, entwirft passende Konzepte und entwickelt Ihre ganz individuelle Lösung.

Angefangen bei Bildern, die plötzlich zu Filmen werden, einblendbaren Zusatzinformationen, bis hin zu der Möglichkeit, dass Ihre Kunden Ihre Produkte virtuell bereits benutzen können, gibt es in der Umsetzung wenig Grenzen.

Natürlich lässt sich der Augmented Reality Folder in dieser Art auch mit bereits existierenden Inhalten, wie z.B. Ihrem Webshop verbinden. So kann der Kunde direkt aus Ihrem Folder in Ihrem Shop bestellen.

„Die Technik und unser Vorstellungsvermögen zu den Möglichkeiten damit sind gerade erst am Anfang der Entwicklung. Aber beides entwickelt sich sehr schnell weiter. Und schon heute lässt sich der Zusatznutzen durch Augemnted Reality Anwendungen in ganz deutlichen Zahlen ausdrücken. Deshalb ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, selbst darüber nachzudenken, wie man diese Technik fürs eigene Unternehmen nutzt, um eigene Trends zu setzen. Wir unterstützen dabei sehr gern,“ bietet Treffpunkt Idee an.

Firmenprofil:

TREFFPUNKT IDEE hat sich zum Ziel gesetzt, Augmented Reality so erschwinglich zu machen, dass Unternehmen es für die Masse ihrer Produkte und Services einsetzen können.

Es trägt als offener, inspirierender Treffpunkt in den Netzwerken seiner Mitarbeiter, Partner und Kunden dazu bei, Potentiale und Ideen zu entfalten.

Schwerpunkte liegen auf Innovation, Verpackungen und Displays für den Point of Sale.

Link: http://www.treffpunkt-idee.com/

Zur Person:

Torsten Biermann wurde 1978 in Berlin geboren, machte dort Abitur und seine Ausbildung zum Industriekaufmann(IHK).

Im Anschluss absolvierte er erfolgreich, bereits in Diensten des Verpackungsunternehmens SCA Packaging sein Studium zum Diplom- Betriebswirt(FH) mit Fachrichtung Marketing. Bis heute beschäftigt er sich eingehend mit den Anforderungen, der Entwicklung und dem Vertrieb von Verpackungen.

Seine nun mehr als zehn Jahre Erfahrungen mit innovativen Verpackungs- und Displaylösungen bringt der Gründer ebenso ein, wie seine Kundenorientierung , seine Neugier und Begeisterung für digitale Welten und Möglichkeiten und den Mut neue Wege zu erforschen.

Kontakt:

Torsten Biermann

email: tb@treffpunkt-idee.com

web:www.torsten-biermann.com

phone: +49(0) 9081 21 89 519

fax: +49(0) 9081 25 05 244

 

One Response to “Sales Folder und Prospekte im digitalen Zeitalter”

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.