Der große VR- Hype ist vorbei. Was ist passiert? Ist VR wieder in der Versenkung verschwunden? War es doch nicht so gut, wie alle behauptet haben?

Ganz im Gegenteil. Virtual Reality (kurz VR) mag noch nicht in jedem Wohnzimmer angekommen sein, wohl aber im Alltag vieler anderer Use- Cases, die man sich so zu Beginn des VR- Hypes noch gar nicht vorstellen konnte.

Auch dieses Jahr wird sich auf dem Virtual Reality (kurz VR) Markt ordentlich was tun. Nicht nur neue HMD (head-mounted displays) in Form von neuen Brillen, die immer leichter, komfortabler und somit auch schicker daherkommen, sondern auch neue Hardware im Trackingbereich wird uns den Arbeitsalltag erleichtern.

Eines hat VR bereits bewiesen: In vielen Anwendungsfällen schafft Virtual Reality sehr viel mehr, als bisherige Lösungen, andere Bereiche wurden durch VR erst ganz neu geschaffen. Wir möchten mit genau dieser Technologie unseren Standort Nördlingen stärken!

170127_HoloLab-5147

Beam me up Scotty!

Als Content-Entwickler starteten wir vor zwei Jahren im Bereich Virtual Reality voll durch. Ob Schulungstools, Messeanwendungen oder Software für Large-Scale VR: Wir sammelten unsere Erfahrungen im B2B Bereich und mussten auf ganz unterschiedliche Arten Lösungen für die gehobenen Kundenwünsche finden. Aufgrund des gesammelten Erfahrungsschatzes und der immer anspruchsvolleren Anfragen zum Thema VR, wollten wir etwas Neues wagen. Zuerst ganz im Stillen nur für uns, auf gut Deutsch: Ideen spinnen, verrückt und mutig sein und einen passenden Investor finden. Daraufhin das Konzept feinschleifen, sich unterschiedliche Experten ins Boot holen und hart, sowie realistisch arbeiten und kalkulieren. Mut fassen, Investor suchen und den großen Schritt wagen, denn: Wir wollen ein eigenes Holodeck für Large-scale VR und zwar nicht in einer verschrobenen Lagerhalle am Rande der City. Nein, es soll genau im gleichen Bürokomplex Platz finden, in dem wir nun vor einigen Wochen unsere neuen Räumlichkeiten bezogen haben. Mehr wird allerdings noch nicht verraten.

Nur so viel dazu: Unser Holodeck kommt, noch dieses Frühjahr, in das Herz von Nördlingen – Wir können es kaum erwarten!

20170923_162203

Holodeck/Large scale VR – Was ist das eigentlich genau?

Bei der Large-scale VR (dt. für virtuelle Realität auf großem Raum) kann sich eine Vielzahl an Menschen zusammen in der virtuellen Welt bewegen, miteinander interagieren, zusammen entwickeln oder einfach Spaß haben. Das sind große Vorteile, denn die Standard-VR-Hardware beschränkt derzeit den User dahingegen, dass er sich nur alleine in der virtuellen Realität bewegen bzw. sich befinden kann.

Mit neuester Trackingtechnik gelingt es einen Raum in ein Holodeck zu verwandeln. In unserem Fall bedeutet das, eine größere Personenzahl auf rund 200qm in virtuelle Welten zusammenzubringen. Die örtlichen Räumlichkeiten werden neben hochtechnologischer Hardware auch so konzipiert, dass man dort Workshops, Vorträge oder Empfänge halten kann. Unser Holodeck kann also ganz individuell genutzt und gemietet werden.

Welchen Nutzen hat das Holodeck für Unternehmen?

Wie bereits angesprochen, verspricht das Holodeck mehr als eine reine VR-Welt, die man alleine erkunden und erfahren kann. In unserem Holodeck ist es z. B. möglich, vernetzt zu arbeiten, sprich VR-Conferencing. Dies bietet nicht nur Zeit- und Geldersparnis für den User. Er hat darüber hinaus die Möglichkeit im virtuellen Raum aktuelle Projekte, Modelle oder Präsentationen vorzustellen, welche dann von den zugeschalteten Usern virtuell bearbeitet werden können. Prototypen oder auch Modelle können so gemeinschaftlich konzipiert oder weiterentwickelt werden.

Gerade für die Architektur- und Baubranche bietet unser Holodeck ungeahnte Möglichkeiten. Durch die Begehbarkeit von virtuellen Räumlichkeiten, Gebäuden oder Landschaften in Lebensgröße können sich Bauherren, sowie Käufer in einfachster Weise Informationen holen oder einfacher Kaufentscheidungen treffen. Gebäude können im virtuellen Raum entwickelt und gebaut werden. Die Städteplanung erfolgt mit dieser neuen Technik so immersiv, kosteneffizient und planmäßig wie nie zuvor. Häuslebauer oder auch Käufer können sich im Holodeck bereits vor der Bauphase die passende Inneneinrichtung aussuchen oder ihr Wunschobjekt 1:1 begehen.

Planungsphasen für den Messebau oder auch Stores werden durch das Holodeck erheblich verbessert, beschleunigt und darüber hinaus vereinfacht. Auch für den Tourismus bietet unser Holodeck den Vorteil, dass z. B. Hotels vor Ort begehbar sein werden, genauso wie Touristenattraktionen oder Landschaften.

Und natürlich will ich nicht die Holodeck Arcade Games außer Acht lassen. Vor zwei Jahren durften wir bereits für das Fraunhofer Institut und deren Holodeck zwei spannende Large-scale VR Spiele entwickeln, die heute immer noch unzähligen Usern großen Spaß bereiten.  Auch in diesem Feld besitzen wir ausreichend Erfahrung, um Ihre Ideen umzusetzen.

 

Ihre Vorteile

Neben der Bereitstellung der neuesten Technologien in den Bereichen Augmented-, Virtual und Mixed Reality in unserem Holodeck, erhalten Sie die einmalige Möglichkeit sich auf einer größeren freien Fläche komplett frei in der virtuellen Welt zu bewegen. Zudem ermöglichen wir Ihnen in professioneller und angenehmer Atmosphäre mit Ihrem Team Workshops abzuhalten. Wir schaffen Ihnen Räumlichkeiten, in denen Ihre Kreativität und Ihre Entwicklungen sich mit unserem Know How zu ganz neuen Lösungen transformieren. Unser Entwicklungsteam ist direkt vor Ort und berät Sie gerne ausführlich.

 

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf unter Tel. 09081/60 47 001 oder info@treffpunkt-idee.com

Portrait

Lisa Krüger, Head of the Cool Stuff und Digital Native. Bei Treffpunkt Idee zuständig für PR & Marketing. Zudem ist sie Teil der Mastermind Bloggers und bloggt passioniert über Treffpunkt Idee und aktuelle Projekte.

Kommentare sind geschlossen.