Wie kann Volvo seinen Kunden am wirkungsvollsten all die Innovationen näher bringen, die in ihren Autos stecken? Der Autobauer hat diese Aufgabe so umgesetzt, dass die Kunden, all die Innovationen genau dort sehen können, wo sie stecken: im Auto. Und das beste. Sie können es mit ihren eigenen IPhones und Ipads in spielerischer Weise entdecken. Möglich wird das durch modernste Augmented Reality Technologie…

Augmented Reality App Anwendung

Mit Hilfe dieser App, die sich die Benutzer auf ihre Geräte laden können, ist es ihnen möglich um das Auto herum zu laufen und es mit ihren Smartphones oder Pads zu “scannen”, wie mit einem X- Ray Scanner. Sie können in das Auto hinein oder durch das Auto hindurch sehen und all die Technologie und Innovation entdecken, die Volvo für ihre Kunden entwickelt.

Auch im Auto sitzend können die potentiellen Kunden durch die Armaturen hindurchsehen und Technologie entdecken.

Umgesetzt wurde das Konzept von der Agentur La Comunidad aus Miami.
Erstmals wurde es auf der Autoshow in Genf vorgestellt und war dort ein riesiger Erfolg. Die App wird nun auf weiteren Autoshows und bei den Volvo- Händlern eingesetzt.

Ich finde, diese App ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was man mit der AR- Technologie anstellen kann. Es wird dadurch möglich auch technisch komplexe Produkte und “unsichtbare” Merkmale für den normalen Verbraucher sichtbar und verständlich zu machen.
Deshalb bin ich mir sicher, dass diese Grundidee viele Nachahmer auch aus anderen Bereichen erklärungsbedürftiger Güter finden wird.

One Response to “Volvo- AR- App verwandelt iPad in X- Ray Scanner für Volvos”

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.