Die Agentur thinkingbox hat für die neue Adidas Boost- Technologie eine beispielhafte Kampagne entworfen, die (nicht nur) die Verpackung und Agmented Reality integriert.Für diese Kampagne haben 200 ausgewählte Läufer nicht nur ein kostenloses paar der neuen Schuhe bekommen. Auch die mitgelieferte Verpackung ist ein absolutes Highlight. Augmented Reality Technologie, die direkt mit den Schuhen verbunden wurde, zeigte den Läufern schnell die besonderen Vorteile und erzeugte einen WOW- Effekt. Das alles wurde verbunden mit diversen Platformen und Apps über die diversen Geräte hinweg, mit Hilfe derer die glücklichen Läufer ihre Erfahrungen teilen konnten.

Das Ergebnis davon war einunglaublicher viraler Effekt, der in dem sehenswerten Video ebenfalls dokumentiert ist.

 

Adidas Boost Integrated Campaign from Gigante Music Boutique on Vimeo.

 

So wurden zum Start der Kampagne sehr schnell mehr als 12000 PageViews erreicht und die Nutzer äußerten sich durchweg fast enthusiastisch. Virale Wirkung pur.

 

TREFFPUNKT IDEE meint: Schöne Verpackungen und Augmented Reality mögen wir sowieso, aber auch alle anderen Komponenten und vor allem die Integration zu einem grossen Ganzen gefallen uns sehr gut. Das Beispiel inspiriert – und zeigt, wie man auch seine besten Kunden immer wieder begeistern kann.

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.